top of page

Stundensätze richtig kalkulieren!

Mach’s dingfest!
Optimal kalkulieren mit unserem Workshop!

"Nichts ist beständiger als der Wandel", besagt ein berühmtes Zitat. Das gilt auch für Ihre Kostenstruktur, Ihre Gewinnsituation und Ihre Produktivität. 

All jenes hat somit auch direkten Einfluss auf Ihren Stundenverrechnungssatz. 

Ihre Stundenverrechnungssätze sollten Sie jährlich auf mögliche neue Gegebenheiten anpassen und neu kalkulieren. Mit unserem Workshop erarbeiten wir gemeinsam Ihre Verrechnungssätze und zeigen Ihnen, wie Sie künftig allein kalkulieren können. Inklusive unserem Tool. 

Unser Kalkulationstool

stundensatz-berechnung-tool-produktivitaet.jpg
  • Erfassung aller produktiven Mitarbeiter auf Geschäftsfeldebene

  • Erfassung der Anwesenheits- und Abwesenheitszeiten

  • Errechnung der tatsächlichen Produktivität

Ermittlung der produktiven Stunden für die einzelnen Geschäftsbereiche!

Ablauf des Kalkulationsworkshops

01

Sie bekommen eine Anforderungsliste von uns mit den benötigten Unterlagen

02

Wir sichten die Unterlagen und bereiten diese für den gemeinsamen Termin auf

03

Abhalten des gemeinsamen Workshops bei Ihnen vor Ort

ueber-uns.png

Zielgruppe

Geschäftsführer und leitende Angestellte von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Nachfolger im Umkreis von 250 km zu unserem Standort (Sulzberg im Allgäu).

Ihr Standort ist weiter entfernt? Fragen Sie gerne individuell an!

quick-check.png

Inhalt des Workshops

  • 4 Stunden intensiver Workshop bei Ihnen vor Ort

  • Herleitung der Kalkulationsparameter (Kosten, Gewinn, Produktivität)

  • Gemeinsame Kalkulation der Stundenverrechnungssätze

  • Im Nachgang sind Sie in der Lage, eigenständig Ihre Stundensätze zu kalkulieren

  • Sie bekommen unser Kalkulationstool für Ihre zukünftigen Kalkulationen

problemloesung.png

Gründe für unseren Workshop

  • Persönlicher 1:1 Workshop statt Massenseminar/-webinar

  • Ausreichend Zeit, um alle Ihre Fragen zu beantworten

  • Wir ermitteln die Stundenverrechnungssätze für all Ihre Geschäftsfelder (z. B. Zimmerei und Schreinerei) und nicht nur einen gemeinsamen Stundenverrechnungssatz

  • Sie sind im Nachgang in der Lage, alle Parameter für die Kalkulation herzuleiten

Ihr Einsatz

Ihr persönlicher 1:1 Workshop zur Berechnung der Stundenverrechnungssätze

2023-05-25_preis-kalkulationsworkshop.jpg
  • Wie kann ich diesen Workshop buchen?
    Ganz einfach! Sie rufen uns unter 08376 - 929 42 47 an oder schreiben uns eine Mail an die info@ar-con.eu. Im persönlichen Gespräch klären wir alle offenen Fragen und vereinbaren einen gemeinsamen Termin.
  • Wie funktioniert das mit der Beantragung der Förderung?
    Sie können die Förderung ganz einfach unter BAFA: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle - Antrag auf Förderung einer Unternehmensberatung beantragen. Nähere Informationen zum Antrag erhalten Sie von uns. Nachdem die Genehmigung vorliegt, können wir starten.
  • Wann wird die Förderung bezahlt?
    Die Förderung wird im Nachgang ausbezahlt. Sie müssen zuerst unsere Rechnung überweisen und alle relevanten Dokumente in das Portal der BAFA laden. Die BAFA prüft alle Unterlagen auf Richtigkeit und überweist das Geld, insofern die BAFA nichts mehr zu beanstanden hat.
  • Wieso sollte ich kalkulieren? Ich muss mich doch am Preis der Konkurrenz orientieren.
    Ihre Konkurrenz hat im Vergleich zu Ihnen eine komplett andere Kostenstruktur, eine unterschiedliche Produktivität und benötigt einen anderen Gewinn als Sie. Sie müssen deshalb exakt kalkulieren, da die Konkurrenzpreise sich nicht an Ihren Parameter und Gegebenheiten orientieren. Aufgabe von Ihnen ist es, die Stundenverrechnungssätze über eine gute Marktpositionierung an die richtigen Kunden zu verkaufen.
  • Warum sollte ich genauer kalkulieren? Es läuft doch auch so gut.
    Die Renditen im Mittelstand sind in den vergangenen Jahren tatsächlich gestiegen. Was bei den meisten Unternehmen ohne exakte Kalkulation meist nicht ausreichend eingepreist ist, sind ständige Änderungen bei den Kosten, dem Gewinn und der Produktivität. Auch die notwendige Kalkulation der kalkulatorischen Kosten fällt oftmals zu gering aus. So wird meist nicht das volle Potential beim Stundenverrechnungssatz gehoben.
  • Warum benötige ich für alle meine Geschäftsfelder einen separaten Stundenverrechnungssatz?
    Wenn Sie mehrere Geschäftsfelder haben (bspw. Bad-Heizung-PV oder Schreinerei-Zimmerei etc.) können Sie nicht alles in einen Topf werfen. Für jedes Geschäftsfeld fallen unterschiedliche Kosten an und die Mitarbeiter sind unterschiedlich produktiv. Das gilt es herauszuarbeiten, um genaue Stundenverrechnungssätze für das jeweilige Geschäftsfeld zu ermitteln. Andernfalls, kann es mit einem einheitlichen Stunden-verrechnungssatz passieren, dass Sie in einem Geschäftsfeld zu teuer und im anderen zu günstig sind.
  • Wir haben nur begrenzte Kapazitäten im Büro. Kann man den Workshop auch bei uns vor Ort machen?
    Selbstverständlich können wir den Workshop auch bei uns abhalten. Wir verfügen über ausreichend Besprechungsräume mit der nötigen Ausstattung und IT-Infrastruktur.
bottom of page